Nachrichten

Mitgliedsbeitrag steuerlich nicht absetzbar

Die steuerliche Absetzbarkeit unseres Mitgliedsbeitrags war mehrfach Gegenstand von Anfragen, unter anderem in der Jahreshauptversammlung 2011. Unser Vorsitzender Franz Josef Schulte hat sich deshalb mit diesem Thema an das zuständige Finanzamt gewandt und von dort eine negative Auskunft erhalten

Als Grund dafür gibt die Finanzverwaltung an, dass unsere Mitglieder als Gegenleistung für ihre Mitgliedsbeiträge kostenlos die Heimatblätter „An Möhne, Röhr und Ruhr“ erhalten. Die Beitragszahlungen können deshalb nicht in der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Übrigens: Eine große Zahl unserer Mitglieder hat sich bereits dafür entschieden, mehr als den jährlichen Mindestbeitrag von 12 Euro zu entrichten.

Mitglied werden