Nachrichten

Streifzüge durch das alte Hüsten

Rosenmontagszüge durch Hüsten, die es tatsächlich nie gegeben hat. Die umfangreichen Beschreibungen in Gedichtform erschienen 1932 und 1933 in der Neheim-Hüstener Zeitung und stammen wahrscheinlich von deren damaligem Redakteur Jakob Egenolf, der sie unter dem Pseudonym „Pfläumerich” veröffentlichte. Jetzt sind sie Gegenstand des soeben erschienenen neuen Heimatblattes, der Nummer 57 in unserer Reihe „An Möhne, Röhr und Ruhr”.

Autor Reiner Ahlborn hat sich die Mühe gemacht, die Gedichte unter die Lupe zu nehmen und der heutigen Leserschaft zu erklären. Denn der imaginäre Rosenmontagszug zieht durch mehrere Hüstener Straßen und der Kommentator listet mit spitzer Feder Haus für Haus auf, wer darin wohnt und welche bemerkenswerten Eigenschaften von ihm bekannt sind. So gerät der erfundene Umzug zu einem Kaleidoskop des damaligen Hüstener Lebens, zu einem Spiegelbild der lokalen Gesellschaft und Wirtschaft gegen Ende der Weimarer Republik.

Ahlborn hat für seine Erläuterungen nicht nur heimatgeschichtliche Literatur ausgewertet, sondern auch weitere Zeitungen jener Zeit, alte Adressbücher, Heimatkalender und Nachlässe im Stadtarchiv. Zeilenweise hat er die Gedichte mit historischen Bezügen, Zeitungsartikeln, Werbeanzeigen, Fotos und Postkarten versehen, so dass das Ergebnis seiner Arbeit schließlich 124 Druckseiten im üblichen Format unserer Heimatblätter füllt.

Über den Verfasser des Gedichts, Jakob Egenolf (1882 - 1955), der auch als „Silvanus” publizierte, dem Komitee der Hüstener Kirmesgesellschaft angehörte und bis 1952 als Werbe- und Pressewart der SGV-Abteilung Neheim fungierte, ist 1999 im Heimatblatt Nr. 15 ein Artikel („Der Silvanus vom Neheimer Kopf”) erschienen.

Die Neuerscheinung ist zum Preis von 6 € erhältlich bei unseren Vorstandsmitgliedern, in der Buchhandlung Engelbertz in Hüsten, Marktstraße, und in der Mayerschen Buchhandlung in Neheim, Fußgängerzone. Unseren Mitgliedern ist sie bereits kostenlos zugestellt worden.

 

Update: Das Heft ist inzwischen vergriffen!