Nachruf für Franz Josef Schulte

Mit großer Trauer nimmt der Heimatbund Neheim-Hüsten e.V. Abschied von seinem langjährigen Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden Franz Josef Schulte.

Franz Josef Schulte war seit seinem Eintritt 1979 ehrenamtlich unermüdlich für den Heimatbund Neheim-Hüsten tätig. Von 2004 bis 2018 - also 14 Jahre – wirkte er als Vorsitzender des Vereins. In dieser Zeit verkörperte er den Heimatbund wie kein anderer. Mit seinem Charisma und seinem Talent war er gleichzeitig Ideengeber und Antreiber aber auch Kümmerer, Kärrner und Chronist. Er hat maßgeblich dazu beigetragen, dass der Heimatbund heute 745 Mitglieder zählt.Eine Herzensangelegenheit war ihm besonders die Schriftenreihe des Heimatbundes „An Möhne, Ruhr und Röhr“. Er betreute sie seit 1993 über 25 Jahre lang als Herausgeber, verantwortlicher Redakteur aber auch Chefverteiler und -versender gleichzeitig. In dieser Zeit entstanden 46 Hefte, die zusammen mehr als 10.000 Seiten umfassen – ein unschätzbarer Fundus zur Geschichte unserer Heimat. Aber auch die zwischenzeitlich immer beliebter werdenden Stadtführungen durch Neheims Altstadt - und später auch über den Möhnefriedhof – wurden unter seinem Vorsitz aufgenommen und durchgeführt. Bei all diesen Tätigkeiten stand ihm seine Familie, vor allem seine Frau Bärbel ermutigend und stützend zur Seite. Beiden half ein weites Netzwerk guter Kontakte – waren sie doch in zahlreichen Vereinen Mitglied.Mehrfach ist Franz Josef Schulte für sein Engagement gewürdigt worden: 2010 verlieh ihm Bürgermeister Franz Josef Vogel die Bürgermedaille der Stadt Arnsberg; 2018 wählte ihn der Heimatbund Neheim-Hüsten e.V. einhellig zum Ehrenvorsitzenden und kurz vor seinem Tod kam die Nachricht, dass ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen werden solle.Doch Franz Josef Schulte fehlt nicht nur als Heimatfreund – wir durften ihn kennen lernen als einen immer höflichen, freundlichen, ehrlichen, integeren, fleißigen, weitsichtigen, in der Sache zielstrebigen, ausdauernden, überzeugten und überzeugenden aber auch humorvollen und immer positiven eingestellten Menschen.

Der Heimatbund Neheim-Hüsten e.V. hat Franz Josef Schulte unendlich viel zu verdanken. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0