625 Jahr Feier Neheims

Historischer Festzug  am 28.08.1983

Zur Verfügung gestellt von Gerd Helmberger


Zur Erinnerung an die Verleihung der Stadtrechte an Neheim im Jahre 1358

 

Neheim fand erstmals urkundliche Erwähnung im Jahre 1202. In einer Urkunde des Grafen Gottfried II von Arnsberg wurde ein Hermannus de Nihem mit seinen Söhnen Hermann und Wilhelm, als Zeugen benannt.

 

Am 25. Juli 1358 wurden dem Ort von Graf Gottfried IV. von Arnsberg die Stadtrechte verliehen


Programmheft


Sammlung Horst Klein
Sammlung Horst Klein


Hier noch eine schöne Ergänzung von Bernd Lahme:

 

Im Jahre 1983 fanden die Feiern  "625 Jahre Stadt Neheim"

mit einem historischen Festzug statt.                           

Der Männerchor Westfalia 1873 nahm mit seinen "Schwarzen Brüdern" daran teil.


Sammlung Horst Klein
Sammlung Horst Klein