05. August 2019
- - - HINWEIS ! ! - - - Unser Büro im Fresekenhof ist im August durch die Urlaubszeit nicht wie gewohnt Montags besetzt. Ab September haben wir dann wieder jeden Montag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
05. Juli 2019
Heute das Original Dokument aus England bekommen. Telefonverzeichnis Neheim der britischen Besatzungsmacht. 1945 Die Foto zeigen die britische Besatzungsarmee in Neheim. Aufnahmen vor den Quartieren und im Waldstadion. Sammlung Peter Pawlowski

03. Juli 2019
Heimatforscher Werner Saure - Herzlichen Glückwunsch zum 90. Geburtstag Unser langjähriges Vorstandsmitglied Werner Saure feierte soeben seinen 90. Geburtstag. Der heutige Stand der Heimatarbeit und Heimatpflege in unserer Stadt ist ohne das Wirken Werner Saures nicht denkbar. Schon als verdienter Pädagoge und Schulleiter, besonders aber im Ehrenamt, hat er grundlegende Forschungen geleistet und Heimatgeschichte populär gemacht. Als erster überhaupt hat Werner Saure vor etlichen Jahren die...

02. Juli 2019
Unseren Heimatbund-Mitgliedern stehen jetzt im Mitgliederbereich, viele lange vergriffene Heimatbund-Hefte zum kostenlosen Download zur Verfügung. Fordern Sie das Passwort per E-Mail mitglieder@heimatbund-nh.de an oder werden Sie schnell Mitglied.

28. Juni 2019
„Projekt Erlenbruch“ Wie schon einmal angekündigt, wird die Siedlergemeinschaft Erlenbruch eine Dokumentation über die Geschichte und Entstehung des Erlenbruchs erstellen. Der Heimatbund Neheim-Hüsten e.V. begleitet und unterstützt dieses Projekt. Unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger werden nicht jünger! Damit diese „Geschichten“ nicht verloren gehen, wollen wir diese wohl einmalige Dokumentation gern mit Ihnen gemeinsam erarbeiten. Dazu benötigen wir - Katharina Weber und Inge...

21. Mai 2019
Von der gräflichen Grenzburg zur Stadt der Leuchten Historisches Burgviertel mit Burgmannshöfen, Fresekenhof, sehenswerter Christuskirche und Synagoge. Die Pfarrkirche St. Johannes Baptist ist das alles überragende Wahrzeichen von Neheim. Vor mehr als acht Jahrhunderten entstand Neheim am Zusammenfluss von Ruhr und Möhne. Die Grafen von Arnsberg bauten den Ort zu einer Grenzfestung gegen kölnische und märkische Machtansprüche aus und versahen die Stadt mit besonderen Privilegien. Die...



27. März 2019
- - - N E U - - - N E U - - - N E U - - - Das Heft 69 "An Möhne, Röhr und Ruhr" vom Heimatbund Neheim-Hüsten e. V. ist ab sofort erhältlich. Mit dem Heft - Neheimer und Hüstener Gaststätten früher und heute Teil IV - legen Franz Josef Schulte und Karl-Heinz Keller einen weiteren Band über die Gaststätten in Neheim und Hüsten vor und beenden damit vorerst ihre Arbeit zu diesem Thema. Die vielen Fotos - gegenübergestellt in heutigen und früheren Ansichten - helfen dem Leser, die...


Mehr anzeigen